Die Api-LEGO®-Stadt

Wie läuft denn so eine LEGO- Stadt normalerweise ab?

Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren werden eingeladen, sich an 2 bis 3 Tagen am Bau einer bis zu 18 m langen  Stadt aus LEGO-Bausteinen zu beteiligen. Dazu stehen eine große Menge LEGO-Grundbausteine, Bauzubehör, Figuren, Straßen, Fahrzeuge u.v.m. zur Verfügung. Mitarbeiter betreuen die Kinder, geben bei Bedarf Hilfestellung und fördern das kreative Bauen. Nach und nach werden die gebauten Häuser zu einer Stadt zusammengefügt. Dabei erleben die Kinder nicht nur Spaß, sondern auch, dass sich in einem Miteinander von Rücksichtnahme und Respekt unterschiedliche Bau- Ideen wunderbar ergänzen. Jeder kann auf seine Art etwas zur Stadt beitragen, egal, ob er keine oder viel Bau- Erfahrung hat!

Während der einzelnen Bautage gibt es „Bauarbeiter“-Pausen mit einem kleinen Imbiss und einer spannenden biblischen Geschichte

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, die Api-LEGO®-Stadt einzusetzen, z.B. als

  • besonderes Wochenend-Highlight für eine bestehende Gruppe, zu dem neue Kinder eingeladen werden können
  • kurze Kinderbibelwoche
  • Beitrag zum kommunalen Schüler-Ferien-Programm
  • ...

Die LEGO-Stadt hat den Vorteil, dass sie auch mit nur wenigen Mitarbeitern durchgeführt werden kann (für den Abbau sind allerdings mehr Helfer empfehlenswert). Gebucht werden kann die LEGO-Stadt nur mit Referentin.

Hier kann man klicken, wenn man einen Einblick bekommen will

Infomaterial bekommt ihr jederzeit gerne, meldet euch einfach hier